8 B2B Marketing Trends im deutsch­spra­chi­gen Raum

8.3.2024
|
B2B Trends

Eine erfolgreiche Marketingstrategie, die über mehrere Jahre gut funktioniert, ist ein Game Changer für Unternehmen. Damit das gelingt, solltest du nicht nur auf das, was bereits in der Vergangenheit gut funktioniert hat, aufbauen, sondern auch die B2B Marketing Trends der Zukunft kennen und für dich evaluieren.

Künstliche Intelligenz - gekommen, um zu bleiben

Spätestens seit der Veröffentlichung von Chat GPT kann jedes Unternehmen von künstlicher Intelligenz profitieren.

KI hilft uns bei Recherche, Analyse und Konzeption. Prozesse können optimiert und automatisiert werden, und die freigesetzten Ressourcen können zum Testen der folgenden Marketingtrends verwendet werden.

Lead Gen + Demand Gen = 🚀

Deine Kundenakquise basiert auf Lead Gen Taktiken? Dann kennst du das leidige Thema: Ein Großteil der generierten Leads hat weder das Interesse noch das Potenzial eines Kunden und bindet nur einen Großteil deiner Sales Ressourcen.

Hinzu kommt, dass vor allem die jüngere Generation (auch im B2B) den Kaufentscheidungsprozess (Recherche, Auswahl, Kauf) selbst in die Hand nehmen möchte.

Obwohl die Lead-Generierung in den letzten 15 Jahren die Go-To-Strategie war, um die Vertriebspipeline zu füllen, ist es an der Zeit, sich der harten Wahrheit zu stellen:

Lead Gen is not enough.

Und da kommt Demand Gen mit ins Spiel. 😉

Während Lead Gen uns dabei hilft, die Kontakte zu identifizieren, die bereits ein Lösungsbewusstsein haben, steigern wir mit Demand Gen Taktiken Sichtbarkeit in der Zielgruppe, generieren neue Nachfrage und wecken Interesse.

Erst im Zusammenspiel entfalten beide Methoden ihr volles Potenzial.

Lead Gen vs. Demand Gen

Der Aufstieg des beziehungs­orientierten Marketings

Demand Gen verfolgt einen stärker kundenorientierten Ansatz. Der Fokus liegt darauf, eine Beziehung zum Kunden aufzubauen, seine Bedürfnisse zu verstehen und ihm während seiner gesamten Customer Journey wertvolle Inhalte und Erfahrungen zu bieten. Dieser Ansatz führt dann zu  qualifizierten Leads, stärkeren Kundenbeziehungen und einer höheren Conversion-Wahrscheinlichkeit.

The Downside? Eine fabelhafte Kooperation zwischen Marketing, Sales und Produktmanagement muss die Basis dafür sein!

Alles beginnt mit weltbestem Content

Der Beginn jedes Funnels: Markenbekanntheit steigern, Vertrauen aufbauen und dich als führendes Unternehmen in deiner Branche positionieren. Die nachhaltigste Methode dafür? Erstelle Content, der ein Problem löst (selbst ein Problem, von dem deine Zielgruppe vielleicht noch nichts weiß).

Das Ziel ist nicht nur der Verkauf, sondern deine Zielgruppe zu informieren - mit hilfreichem, unterhaltsamen und fabelhaften Inhalten.

Aber welche Inhalte eignen sich dafür konkret? Wir empfehlen die Big 5 Kategorien nach dem Buch "They ask you answer” von Markus Sheridan:

  1. Preise und Kosten
  2. Probleme
  3. Vergleiche
  4. Bestenlisten
  5. Rezensionen

Fokus auf Nischen Kanäle

Es gibt jede Menge Marketing Kanäle - Offline sowie Online. Das bedeutet jedoch nicht, dass man jeden Marketingkanal bespielen sollte. Oft sind es Nischen Kanäle, die Sinn machen. Nischen Online Portal, Nischen Event oder Mikro Influencer. Wichtig dabei ist, dass man sein Ideal Customer Profile (ICP) in- und auswendig kennt.

E-Mail Marketing ja - aber personalisiert

Der monatliche Newsletter mit aktuellen Blog Artikel und Pressemeldungen an die gesamte E-Mail Datenbank inklusive Kunden und Prospects? Nein, das ist kein personalisiertes E-Mail Marketing. Mit dem Einsatz von CRM und Marketing Automation Systemen ist es ein Leichtes, die aktuelle Kunden-Phase der Zielgruppe zu eruieren und mit den richtigen Informationen zu versorgen.

Die Zukunft des E-Mail-Marketings liegt in der verhaltensbasierten Personalisierung in Echtzeit. Bei hunderten oder tausenden Kontakten in der Datenbank wäre es nahezu unmöglich, jede E-Mail zu personalisieren, und hier kommt KI ins Spiel. KI kann das Kundenverhalten analysieren und deine E-Mail-Kampagnen mit den richtigen Daten für den Erfolg optimieren.

Mutige Visuals, mutige Kampagnen

B2B = Boring to Boring? Creative-mäßig stehen wir im B2B Marketing oft an.

Formate und Visuals sind weder kreativ noch außergewöhnlich und werden immer nach derselben Schablone erstellt. Der Trend der Zukunft? Mehr Mut. Mehr Mut

  • Emotionen zu triggern - auch im Visual
  • Creatives zu verwenden, die NICHT Hochglanz sind
  • Anzeigen heranziehen, die eigentlich keine Ads sind (z.B. User Generated Content)

Account Based Marketing - identifiziere deine Prospects und begleite sie

Während im herkömmlichen Lead Generation Process, Content Angebote und Kampagnen konzipiert werden mit dem Ziel, die richtigen Kunden damit anzulocken, dreht man im ABM den Spieß um:

Einzelne Unternehmen (=Accounts) werden als Wunschkunden definiert und anschließend wird für diese Unternehmen eine gezielte Marketing und Sales Strategie inklusive Content Angebote entworfen.

Die Vorteile?

  • Sales verschwendet keine Zeit an unpassenden Leads
  • Conversion Rates steigen durch gezielte Content und Ads Kampagnen
  • Fokus auf große, umsatzstarke Deals

Und eine Account Based Marketing Strategie kann unglaublich gut mit LinkedIn Anzeigen begleitet werden

  • Upload der Target Accounts in den Kampagnenmanager
  • Gezielte Kampagnen für jede Phase der Customer Journey (Awareness, Consideration, Conversion)
abm marketing funnel

Zusammenfassung - TL/DR

  • Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger für die Recherche, Analyse und Konzeption im Marketing.
  • Die Demand Generation ist effektiver als die Lead-Generierung, da sie stärker kundenorientiert ist und auf Beziehungen aufbaut.
  • Um das Interesse der Zielgruppe zu wecken, ist der Fokus auf ansprechende und hilfreiche Inhalte wichtig, die informieren und nicht nur verkaufen.
  • Zu den wichtige Trends die man nicht verschlafen sollte, zählen personalisiertes E-Mail-Marketing und mutige Visuals.

{{linkedin-beratung="/rich-text-elements"}}

In diesem Beitrag:

Das könnte dich auch interessieren

Dein B2B SaaS Unternehmen benötigt eine konkrete Paid Media Strategie, die je nach individuellen Zielen und aktueller Lage auf dich passt. Wir geben Einblicke und Tipps wie du zum Paid Media Experten wirst.

Um eine erfolgreiche Marketingstrategie im B2B-Bereich zu entwickeln, sollten sowohl bewährte Methoden aus der Vergangenheit als auch zukünftige Trends berücksichtigt werden.

Unternehmen konzentrieren sich in der Regel nur auf B2B-Kampagnen zur Lead-Generierung. Dabei darf der Aufbau einer Markenbekanntheit nicht zu kurz kommen. Wir zeigen dir, wie du leistungsstarke B2B-Awareness-Kampagnen auf LinkedIn konzipierst.